Anliegen der Petition

Was ist das Anliegen der Petition?

Das Ziel dieser Petition ist es, die Möglichkeiten für Gesundheits-Versorgungsforschung zu stärken – insbesondere mit Hinblick auf die Erforschung regionaler Unterschiede in der Versorgung.
Grundvoraussetzung für Versorgungsforschung ist die Verfügbarkeit von entsprechenden Daten. Das hat auch der Gesetzgeber erkannt und demzufolge eine Datentranzparenz-Regelung getroffen, die unter strengen Voraussetzung den Zugang zu den Daten für Forschung und Planung ab 2013 erlaubt. Der verwendete Datensatz existiert auch schon bisher: Er wird nämlich vom Bundesversicherungsamt für den Morbi-RSA verwendet (Das ist der Mechanismus, mit dem die Verteilung der Krankenkassenbeiträge aus dem Gesundheitsfonds an die Kassen berechnet wird.)
Parallel zur Bereitstellung dieser neuen Forschungsdaten entfällt aus dem Datensatz jedoch das Regionalkennzeichen, also die Information, in welchem Landkreis oder in welcher kreisfreien Stadt der einzelne Versicherte wohnt. (Grund dafür ist das Auslaufen einer alten Konvergenzregelung.) Mit dem Wegfall des Regionalmerkmals wird die Erforschung regionaler Versorgungsaspekte mit den Daten jedoch unmöglich. Dabei liegt hier ein wichtiges Feld der Versorgungsforschung. Fragen wie: Wieso werden Patienten mit chronischen Erkrankungen, wie Asthma, in Region X deutlich häufiger in ein Krankenhaus eingewiesen? Warum werden in Region X signifikant mehr Prostatakrebs-OPs durchgeführt? Welchen Einfluss hat die soziale Lage auf die Inanspruchnahme niedergelassener Ärzte? u.v.m. geben entscheidende Hinweise, wie Versorgungsunterschiede vermieden und die medizinische Qualität verbessert werden kann.

Die Beantwortung dieser Fragen ist daher ein entscheidender Baustein, um die Versorgung der Patientinnen und Patienten zukünftig zu verbessern.

Ziel unserer Petition ist daher, dass auch zukünftig das Regionalkennzeichen in den Daten, die über die Datenaufbereitungsstelle verfügbar sein werden, enthalten ist. Daher fordern wir den Bundestag auf, eine entsprechende Gesetzesgrundlage im Sozialgesetzbuch V zu schaffen.

Die Mitzeichnungsfrist der Petition ist am 3.12. abgelaufen. Insgesamt haben 441 Personen mitgezeichnet. Jetzt liegt es in der Hand des Deutschen Bundestages, das Anliegen der Petition aufzugreifen und umzusetzen.

Weiterlesen…
Wer sind die Initiatoren der Petition >>
Wer sind Unterstützer der Petition >>

Hintergrund zur Versorgungsforschung >>
Welche Daten werden zukünftig verfügbar sein >>
Mehr zur Relevanz regionaler Daten in der Versorgungsforschung >>
Zurück zur Übersicht >>

Hier geht es direkt zur Petition >>

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s